Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.
Die Allianz Schweinfurter OberLand feiert heuer ihr 10jähriges Jubiläum. Und Sie können mitfeiern. Bei den vielfältigsten Veranstaltungen können Sie sich einen Teilnahmestempel abholen und schöne Preise gewinnen (siehe Karte in der Heftmitte). Der Frühlingsmarkt in Stadtlauringen am 2. April, die Eröffnung des Friedrich-Rückert-Poetikums in Oberlauringen am 30. April, der Startschuss zur Wandersaison 2017 mit Wunderbar Wanderbar beim Waaghäuslesfest am 6. und 7. Mai in Ebertshausen, der Internationale Museumstag mit Beteiligung verschiedener Einrichtungen im Schweinfurter Oberland am 21. Mai und vieles mehr, laden wieder ein, bei uns im nördlichen Landkreis unterwegs zu sein.
 
Wobei das Unterwegssein, wenn man übers Smartphone erreichbar sein will, an manchen Stellen etwas problematisch sein dürfte, wie das Mutter-Tochter-Gespräch aus Reichmannshausen aufzeigt. Im Großen und Ganzen ist aber viel Positives zu berichten. Die Dynamik der Schonunger Bevölkerungsentwicklung, die Förderung der Innenentwicklung nicht nur in Maßbach und der neue Geist in der Üchtelhäuser Kirchbergschule. Das auch die Vergangenheit positve und negative Seiten hatte, zeigt die Theinfelder Dorfordnung, die Sagen und Geschichten aus Maßbach, die Klapperbuben (und jetzt auch -mädchen) aus Rannungen. Auch waren und sind Wahlen heute wie damals Zeichen einer funktionierenden oder abnehmenden Demokratie, je nachdem, ob man Rattenfängern hinterherläuft oder trotz mancher Schwierigkeiten der Freiheit und Wahrheit verbunden ist, wie der Artikel aus Maßbach über die Anfänge des Dritten Reiches zeigt. Die Kräuter-, die Näh- und die Rätselseiten vervollständigen das neue Heft.
 
Und nun noch zum Titel. Wie Sie sehen und lesen können, haben wir uns etwas neues ausgedacht, um die „OberLändler“ weiter miteinder zu verbinden. Mit der Aktion „herghockt – abgedrückt – hiegschickt“ möchten wir Sie animieren, sich selbst einzubringen, doch lesen Sie selbst in der Heftmitte.
 
Wir wünschen allen einen schönen Frühling und viel Vergnügen mit dem neuen Kurier.
Für die Redaktion RESI RUDOLPH
 
 

Zum Seitenanfang