Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Active ImageKlasse 1/2 in Üchtelhausen gut angelaufen

Die Volksschule Schweinfurter Rhön hat sich der Herausforderung gestellt und das Schuljahr 2008/2009 als erste Schule im gesamten Landkreis mit einer jahrgangsgemischten Klasse ½ begonnen. Daneben gibt es eine weitere 1. und 2. Klasse. So konnten trotz stetig sinkender Schulerzahlen die Klassen klein gehalten werden – wovon alle profitieren.

Was aus der Notwendigkeit der demografischen Entwicklung entstand, findet landesweit immer mehr freiwillige Nachahmer: So gibt es in Bayern mittlerweile mehr als 350 jahrgangsgemischte Grund schul klassen, die nicht nur aus schulorganisatorischen Gründen ent standen sind, sondern aus Eigeninitiative der Befürworter.

„Wir können den Erstklässlern helfen und es ist schön, dass auch sie uns manchmal etwas erklären“, so Celina und Luca, die zu den Zweitklässlern in der jahrgangskombinierten Klasse in Üchtelhausen zählen. Das Prinzip der Jahrgangsmischung ermöglicht den Kindern vielfältige Erfahrungen als Lehrende und Lernende. Nicht nur die Sozialkompetenz wird gestärkt, die Schüler profitieren auch von einem individualisierten Unterricht, der sich viel besser auf das einzelne Kind und seinen per sönlichen Entwicklungsstand einlassen kann.

Vor die Wahl gestellt, würde sich der Großteil der befragten Schüler aus der sogenannten Kombi-Klasse wieder für eine solche Klassenform entscheiden. „Es war schon Neuland, das wir betreten haben. Doch unsere anfäng liche Skepsis schwand, nachdem wir uns in das Konzept eingearbeitet hatten“, so Frau Speidel, Schulleiterin in Üchtelhausen.

Speidel lobte in diesem Zusammenhang das Engagement der Lehrerin Frau Endres, die die Klassenleitung für die jahrgangskombinierte Klasse 1/2 voller Zuversicht und Freude auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe übernommen hat.

Auch im kommenden Jahr wird es in Üchtelhausen wieder eine Klasse 1/2 geben. Bei der Zusammensetzung wird Frau Speidel versuchen, den Wünschen der Eltern so weit wie möglich entgegenzukommen. Ein Informationsabend für die Eltern der neuen ABC-Schützen findet Anfang Juli statt. Natürlich sind auch andere interessierte Eltern herzlich eingeladen.

Text und Foto: Sarah Ledermann

Zum Seitenanfang