Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Es war eine große Show für die kleinen Leute des Marktsteinacher Rabennests. Viele namhafte Künstler und Musiker der Region kamen in die Kirche St. Bartholomäus zu einer Art „Charitygala“ zugunsten des örtlichen Kindergartens. Im Mittelpunkt standen freilich die jungen Bewohner des Rabennests: Mit einem kleinen Musical über die Osterzeit verwöhnten sie ihr Publikum nicht nur gesanglich sondern auch mit leckeren Schokoladeneiern. Harmonische Töne schlug das Zupfensemble der Schweinfurter Naturfreunde an, die aus ihrem Repertoire den „Brian Borus March“ oder den Titel „Poesia alpestre“ spielten.
Gänsehaut- Feeling war vorprogrammiert als die Schonungerin Kerstin Hochrein ans Mikrofon trat und mit ihrer großartigen Stimme Songs von Whitney Housten performte. Stimmgewaltig war auch der ökomenische Kirchenchor aus Obbach, dagegen sprachen die „Bolds“ mit rockigen Liedstücken vorwiegend jugendliches Publikum an. Unterstützung fand das Benefizkonzert auch durch die „Promänner“, „Ted Garner“ und der Gruppe „Fun mit Musik“. Den krönenden Abschluss des Konzerts bildete schließlich die Blaskapelle Aidhausen, die mit einem Medley von James Last begeisterte. Vorsitzende Silke Wehner zeigte sich hochzufrieden mit den Darbietungen des diesjährigen Frühjahrskonzerts, wenngleich man sich mehr Gäste ausgerechnet hatte. „Das Geld kommt eins zu eins unserem Kindergarten zu Gute und wird für die Einrichtung einer Lernwerkstatt verwendet!“, versprach Wehner und bedankte sich bei allen Besuchern.

Text und Foto: Stefan Rottmann

Zum Seitenanfang