Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Neues aus dem Schweinfurter Oberland

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Leser des Oberlandkuriers, auch in dieser Ausgabe wollen wir Sie über den aktuellen Sachstand im Oberland informieren.

Active ImageAbschluss in Stadtlauringen

Ein Jahr Ausbildung, am Ende noch eine Abschlussarbeit – aber die Mühen haben sich gelohnt: Am Donnerstag, 24. Januar 2008, erhielten die jetzt qualifizierten „Gästeführer Schweinfurter Land“ ihre Urkunden. Diese überreichte Landrat Harald Leitherer im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Schüttbau in Stadtlauringen.

„Extra geschulte, qualifizierte Führer können den Gästen historische Bauwerke, regionale Besonderheiten sowie Geschichte und fränkische Kultur interessanter näher bringen“, so Tourismusreferentin Tanja Dannhäuser. Durch kundige Führer und den persönlichen Kontakt mit den Gästen wird das Urlaubserlebnis nachhaltig geprägt. Deshalb wurde diese Qualifizierungsmaßnahme gestartet, die über den Europäischen Sozialfonds gefördert wurde.

oder doch nur Bürgerfrust!?

Active Image Klosterlangheim, ein kleines Dorf bei Lichtenfels, beherbergt im ehemaligen Konventbau des Klosters die Schule der Flur- und Dorferneuerung.
An einem Wochenende im November trafen sich dort die Bürgermeister, Verantwortliche aus der Gemeinde, Gemeinderäte und Einwohner der vier „Seesterngemeinden“ um über die Entwicklungsmöglichkeiten ihrer Dörfer mit Blick auf den Ellertshäuser See nachzudenken und Konzepte für die Zukunft zu entwickeln.

Active Image Viele Oberland-Bürger haben schon vom Projekt des Arbeitskreises 1 gehört, wissen jedoch nicht genau, was sich hinter dem Titel „Wildbretvermarktung“ verbirgt. Ganz einfach, Wildbret stammt aus dem Mittelhochdeutschen und meint nichts anderes als Wildfleisch. Und dieVermarktung setzt sich zum Ziel, das hochwertige Wild aus heimischer Jagd an den Mann, will heißen an unsere Bürger zu bringen. Aus der Region – für die Region: Das Handeln nach diesem Prinzip bringt nicht nur den Anbietern Vorteile, auch der Verbraucher profitiert von den Vorzügen des Wildbrets.

Es tut sich was im Schweinfurter Oberland. Die Region ist in Bewegung. Mit großer Freude haben wir registriert, mit welchem Elan Bürgerinnen und Bürger sich in den Arbeitskreisen einbringen, wenn es darum geht, Ideen zu entwickeln, um die Region des Schweinfurter Oberlandes voranzubringen.
Eine dieser Ideen ist das Informationsblatt des Schweinfurter Oberland Kuriers. Die Idee wurde in einem Arbeitskreis geboren und schnell fanden sich genügend Leute, die gleich an die Umsetzung herangegangen sind. Damit haben wir neben den amtlichen Nachrichten, für die die Gemeinden verantwortlich zeichnen, nun ein zusätzliches Informationsprodukt, welches nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern unserer drei Gemeinden, sondern darüber hinaus weiteren Interessierten dargeboten wird.
Wir gratulieren den Ideengebern und allen, die an der ersten Ausgabe des Schweinfurter Oberland Kuriers mitgewirkt haben für die engagierte Arbeit und gelungene Darstellung. Allen Akteuren wünschen wir Ausdauer und Spaß an dieser Arbeit, die wir selbstverständlich nach Kräften und Möglichkeiten unterstützen.

Kilian Hartmann: 1. Bürgermeister der Gemeinde Schonungen Birgit Göbhardt: 1. Bürgermeisterin der Gemeinde Üchtelhausen Friedel Heckenlauer: 1. Bürgermeister der Markt Stadtlauringen
Kilian Hartmann
1. Bürgermeister
Gemeinde Schonungen
Birgit Göbhardt
1. Bürgermeisterin
Gemeinde Üchtelhausen
Friedel Heckenlauer
1. Bürgermeister
Markt Stadtlauringen

Zum Seitenanfang