Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Active ImageGastronomie im Schweinfurter Oberland,
Teil 13: Eiscafé Werner Eiskalt in Schonungen

Ach, wenn doch ewig Sommer wäre! Doch auch bis in den mittleren Herbst hinein hat mit dem Eiscafé Werner Eiskalt in Schonungen das einzige im gesamten Oberland geöffnet. Gelegen an sich direkt an der Hauptstraße, wobei man kurz mal abbiegen muss. Optischer Anhaltspunkt ist "Zum Zapf", das benachbarte und zum Betrieb gehörende Speiselokal. Gemeinsam teilt man sich einen Garten mit bis zu 100 teils überdachten Sitzplätzen. Innen bietet das Eiscafé weitere gut 40 Plätze.

Active ImageUnd natürlich Eis, bis zu 24 Sorten. Selbstgemachtes von Werner Hornung, der oftmals spätabends bis nachts die Leckereien anfertigt. Natürlich gibt es eine riesige Theke mit einer gewaltigen Auswahl. Kugeln in Waffeln oder Bechern zum Mitnehmen sind der Renner. Wer mehr Zeit hat zum Verweilen, wird schon beim ersten Blick auf die außergewöhnliche Karte staunen: 23 verschiedene Eisbecher sind abgebildet, 29 weitere gibt es, dazu neun Joghurtbecher, verschiedene Eisportionen, Eis für die kleinen Gäste, mehrere Milchmixgetränke, 13 heiße Getränke wie Capuccino, Espresso und natürlich diverse alkoholfreie Getränke.
Weil "Werner Eiskalt" (benannt nach den in den Active Image90er Jahren so populären Comicverfilmungen und der Namensgleichheit des Pächters) aber ein Eiscafé ist, stellen wir in diesem Bericht mal ein paar Eisbecher vor. Aber natürlich längst nicht alle, denn dafür reicht ja nicht mal im weltweiten Netz der Platz. Also: Vom Eistraum über den Früchtebecher, Spaghettieis (auch als "Black Spaghetti" erhältlich), Kiwibecher, Pina-Colada-Becher, Giotto-Becher, den außergewöhnlichen Hausbecher, Himbeer- oder Heidelbeerbecher bis hin zum "La Gondola" (einem Boot voller Eis), dem Kartoffeleis oder dem immer wieder gerne gegessenen Bananensplit bleiben keine Wünsche offen.
"Black & White" heißt eine weitere Kreation (die neugierig macht). Die Fruchtbombe in den Variationen Kirsch und Erdbeer oder der Sektbecher vervollständigen nur auszugsweise das überragende Angebot. Das lässt sich - wie schon geschildert - im Eiscafé einnehmen oder auch draußen an den etwas kühleren Tagen in einem überdachten und windgeschützten Bereich. Oder unter der rund 150 Jahre alten Hofkastanie. Romantik pur also! Hier sind bei gemütlicher Atmosphäre wirklich nur die servierten Produkte eiskalt. Und auf Wunsch liefern die "Eismacher" für Festlichkeiten auch mal ein leckeres Eisbuffet nach Hause.
Active ImageEiscafé Werner Eiskalt
Ludwig-Grobe-Straße 18
97453 Schonungen
Tel: 09721/75164
www.werner-eiskalt.de

Öffnungszeiten:
Täglich ab 11.30 Uhr bis spätabends. Mitte Oktober endet dann die Eissaison und startet wieder im neuen Jahr. Etwa ab Februar ist dann sonntags geöffnet und ab den ersten warmen Sonnenstrahlen wieder täglich.
 
Text und Fotos: Michael Horling 

Zum Seitenanfang