Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Für die 49 Kinder begann die 2. Lesenacht, welche die Kolpingjugend aus Stadtlauringen veranstaltete, mit einem gemeinsamen Eckenspiel und einigen lustigen Orangenspielen. Anschließend wurde noch ein gemeinsames Foto mit vielen Orangen und Kolpingjugendfähnchen gemacht...
Für die 49 Kinder begann die 2. Lesenacht, welche die Kolpingjugend aus Stadtlauringen veranstaltete, mit einem gemeinsamen Eckenspiel und einigen lustigen Orangenspielen. Anschließend wurde noch ein gemeinsames Foto mit vielen Orangen und Kolpingjugendfähnchen gemacht. Nun haben wir uns für verschiedene Spiele in Altersgruppen aufgeteilt. Anschließend gab es ein interessantes Dorfspiel, bei dem ein Schatz gefunden werden musste. Bei einer Lesenacht wird in der Regel auch gelesen. Deswegen stand als Nächstes ein dreiviertelstündiges Vorlesen auf dem Programm. Hier konnten die Kinder sich aussuchen, welchen Themenbereich sie sich anhören wollen (Abenteuer, Krimis, Mädchengeschichten etc.). Zum Abschluss des Tages gab es noch einen Ritterfilm und einen lustigen Pferdefilm zu sehen. Außerdem stand noch ein Nachtimbiss auf dem Programm. Nachdem es nach diesen „Programmpunkten“ schon etwas später als 0:00 Uhr war, stand nun die Nachtruhe an.

Am nächsten Tag wurden die Kinder mit einem bunten Ei am Frühstückstisch überrascht. Nach dem Frühstück war auch unsere Lesenacht schon wieder vorbei.

Wir möchten uns bei Frau Tiller von der Presse für ihren Besuch bei unserer Lesenacht bedanken. Unseren Dank auch an H. Bürgermeister Heckenlauer für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und an Frau Pastuschka für die Hilfe bei der Durchführung dieser Lesenacht.
Wir freuen uns auf euch bei der nächsten Lesenacht!

Fabian Neubert
Vertreter der Kolpingjugend Stadtlauringen

Zum Seitenanfang