Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Am 3. August 2010 um 14.30 Uhr fiel in der Gemeindebibliothek Stadtlauringen der Startschuss für die diesjährige Ferienspaßaktion. 51 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren machten sich daran, ihre Fragebögen auszufüllen. Aufgeteilt in drei Altersgruppen mit jeweils Rätseln in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, begannen die älteren Kinder zuerst mit der Auflösung, währenddessen Frau Metz den jüngeren aus einem Buch vorlas. Auf der Titelseite fand jede Gruppe ein paar Fragen über die Bibliothek.  Für die älteren wurde es danach schon schwieriger: Sie sollten die Gemeindeteile des Marktes Stadtlauringen kennen oder den „richtigen“ Namen des Stausees. Viele Ratefüchse hatten keine Schwierigkeit mit der Lösung der zahlreichen Rätselseiten. Zum Teil wurde im Team gearbeitet, manchmal zu zweit oder eben ganz alleine.

Gespannt wurde die Durchsicht der Fragebögen erwartet. Je nach Anzahl der Fehlerpunkte durfte sich jedes Kind der Reihe nach einen Preis aussuchen. Von den 6 Kindern, die alle Fragen richtig beantwortet hatten, wurde als erster Elias Reuter gezogen, der die „freie Auswahl“ hatte. Danach konnten sich Anna Hammer und Sabrina Alin am Regal mit den Preisen bedienen. Diese wurden zum Teil gestiftet von der Friedrich-Rückert-Apotheke Stadtlauringen, der Kreissparkasse Schweinfurt und der VR-Bank Schweinfurt-Land. Herzlichen Dank dafür!
Bis der allerletzte seinen Preis in Händen hielt,  verging noch eine turbulente Zeit in der Gemeindebibliothek. Ich hoffe, dass jeder Teilnehmer  Spaß an der Aktion hatte und vielleicht im nächsten Jahr wieder mit dabei ist?

Text und Foto: Margit Pastuschka
Bibliotheksleiterin

Zum Seitenanfang