Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Gegen viele Krankheiten ist ein Kraut gewachsen und diese heilkräftigen Kräuter sind auch im Schweinfurter Oberland zu finden.

Wichtig ist nur sie zu kennen. Aus diesem Grund hatte Christa Ott, die Frauenbeauftragte der Kolpingfamilie Hesselbach, zu einer Kräuterwanderung zur beginnenden Winterszeit mit Kräuterführerin und Naturpädagogin Reinhilde Hefter eingeladen. Schöllkraut, Löwenzahn, Beifuß, Baldrian, Beinwell und Klette stellte Hefter vor. Über Gebrauch und Verarbeitung der Kräuter erfuhren die rund 15 Teilnehmerinnen an diesem Nachmittag sehr viel. Da im Winter die Wurzeln der Kräuter geerntet werden, wurde daraus Beinwellsalbe, Baldriantinktur und Beifußöl hergestellt, das die Frauen zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen konnten.

Zum Seitenanfang