Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Active ImageDer Ellertshäuser See ist im Sommer ein kleines Paradies
Ellertshäuser See - Ja, er ist doch noch rechtzeitig zum Beginn der Ferien in Bayern gekommen, der Hochsommer, der gleich in der ersten Woche mit über 30 Grad und knallendem Sonnenschein ins Land zog. Davon profitierten natürlich die Freibäder der Region. Und das größte Gewässer des Landkreises im Norden von Schweinfurt. Der Ellertshäuser See ist gleich aus mehreren Gründen einen Ausflug wert. Weil man dort außer baden / schwimmen auch mit dem Boot fahren, klettern und gut speisen kann.
Active Image„Wasser marsch!" Ganz klar: Bei der Glutitze der ersten August-Tage macht es Spaß, ins kühle Nass zu springen. So klar, wie beispielsweise im Schweinfurter SILVANA, ist das Wasser natürlich nicht im See, mit über 20 Grad aber durchaus auch angenehm. Und vor allem ist am Ellertshäuser See auch bei einem Großandrang immer genügend Platz. Freier Eintritt ans Ufer inbegriffen. Wer badet oder einfach nur planscht sollte aber aufpassen: So manches halbwegs große Schiff durchkreuzt schon mal das Gewässer. Und zunehmend ein großer Spaß ist eine nur wenig anstregende Umrundung des Sees. Nicht zu Fuß, was natürlich auch möglich ist. Doch das Angebot nahe der Feriensiedlung Ellertshausen wurde erweitert um einige Tretboote. Die bieten jeweils Platz für gleich zwei Personen, wobei zwei davon gleichzeitig für den Antrieb verantwortlich sein können. Das ist irgendwie wie Fahrradfahren auf dem Wasser und macht irrsinnig Spaß, hat zudem einen Erhohlungsfaktor, weil so richtig viel Muskelkraft nicht notwendig ist.

Active ImageDie Tretboote werden bis 20 Uhr verliehen und gehören zum Service der Dietz & Lenz GbR aus Schweinfurt, die mit ihrem auffälligen Nordwärts-Logo (www.nordwaerts.info) in erster Linie aber deshalb für ein paar Schlagzeilen sorgten, weil ihr noch relativ neuer Kletterwald am Ellertshäuser See (gleich am Großparkplatz gelegen) ein Riesen-Abenteuer verspricht. Das ganze Jahr ist er geöffnet, jetzt im Sommer sogar bis 20 Uhr, für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung. Gleich mehrere Wege gibt es zum Begehen - allesamt aber in luftiger Höhe fast unter den Kronen der riesigen Bäume.

Active ImageDer Waldseilgarten bietet einen "Jedermannsweg" auf maximal 4,50 Meter öhe und mit viel Abwechslung, einen Kinderparcour für die allerkleinsten KLetterer auf 1,20 Metern und natürlich einen Höhenweg, bei dem es auf bis zu zwölf Meter nach oben geht. Adrenalin pur stößt aus, wer sich sogar auf 15 Meter Höhe wagt. Hier wie da hangeln sich die Kletterer, abgesichert und unter fachkundiger Anleitung, von Plattform zu Plattform und bewältigen unterschiedlichste Aufgaben.4000 qm groß ist der Kletterwald, noch immer aber nicht fertig bebaut, soll ständig erweitert werden.

Wer soviel für seinen Körper tut, der hat natürlich auch Hunger und Durst. Das Restaurant / Café "Seeblick" gleich neben dem Klettergarten und dem See läst dabei kaum Wünsche offen. Was zunächst auffällt, das ist der riesige Biergarten. Oberhalb gibt es zusätzlich einen unabhängigen Grillplatz, daneben dann auf mehreren Ebenen Platz für sage und schreibe rund 250 (!) Gäste. Und im Inneren locker nochmals 100 Stühle an Tischen, teils im hellen Wintergarten, teils im gemütlich rustikalen Eck.

Auf der Speisekarten werden nahezu alle Wünsche erfüllt. Dienstag ist Pizza- und am Donnerstag Schnitzel-Tag. Dann gibt´s diverse Gerichte verbilligt und bis September 2009 befristete Sommerangebote: "Erst klettern, dann schlemmen!" Jeden Dienstag kostet die Kombination aus Kletterwald und einer Pizza nach Wahl 18 Euro (12 für Jugendliche), jeden Donnerstag gibt es neben dem Abenteuer auf den Bäumen für 20 Euro (Jugendliche 14) auch ein Schnitzelgericht nach Wunsch.

 

www.nordwaerts.info

Die Öffnungszeiten des Kletterwaldes:
April - Oktober von 9.30 bis 20.00 Uhr
November - März von 11.00 bis 16.00 Uhr

NORDWÄRTS bietet darüber hinaus viele "Specials" rund um die Freizeit.

Aktuelles Sommerspecial: "Erst Klettern - dann Schlemmen":
Angebote gültig bis 30.9.09

Jeden Dienstag:     
Zum Eintrittspreis von Erw. 18 € / Jugendl. 12 € 
erhalten Sie im Café Seeblick eine Pizza nach Wahl.

Jeden Donnerstag:
Zum Eintrittspreis von Erw. 20 € / Jugendl. 14 € 
erhalten Sie im Café Seeblick ein Schnitzelgericht nach Wahl.

Text und Foto: Michael Horling

 

Zum Seitenanfang