Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Am vergangenen Wochenende hieß es wieder – Wanderschuhe schnüren und auf geht´s ins Schweinfurter OberLand. Geboten war allerhand und trotz des trüben Wetters startete die Gemeindeallianz erfolgreich in die Wandersaison. Die zentrale Veranstaltung fand in diesem Jahr zusammen mit dem Bläsertreffen der Großgemeinde Schonungen in Forst statt.

Im Altortbereich zwischen malerischen Fachwerkhäusern waren die Besucher zum Verweilen eingeladen und konnten das große Angebot beim Kunsthandwerkermarkt bestaunen. Neben handwerklichem Geschick kam aber auch die Information nicht zu kurz. Zusammen mit der Musikkapelle Frohsinn Löffelsterz begeisterten am Nachmittag Rundtanzpaare die zahlreich gekommenen Gäste aus Nah und Fern. Auf den Wanderwegen der Region waren zahlreiche Wanderer, Radfahrer und Ausflügler unterwegs und auch aus den Dörfern der Gemeindeallianz machten sich am Sonntag Wandergruppen auf den Weg nach Forst. Rundwanderungen und Nordic-Walking um Forst rundeten das bunte Programm ab.

Nicht nur beim Bläsertreffen in Forst, sondern im gesamten Schweinfurter OberLand waren zahlreiche Feste Anziehungspunkt für Wanderer und Radfahrer. Am Ellertshäuser See boten die „Seeleute“ an ihren Ständen Kunsthandwerk und Kulinarisches und begeisterten die Besucher um die Mittagszeit mit köstlichem Spanferkel. Auch für die Kinder war mit Klettern und Schatzsuche allerhand geboten. Im Rahmen des Internationalen Museumstages öffneten das Kleine Apothekenmuseum in Schonungen, das Bauernmuseum in Üchtelhausen und das Brauhausmuseum in Fuchsstadt ihre Pforten und konnten besichtigt werden.

Text: Frau Endres - Gemeinde Schonungen

Zum Seitenanfang