Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Grüss Godd middenanner,
ich bin die Angnes. Ich schdamm aus Hobbich, wohn obber jetz in Fuschd. Mei Mo is a Geborner Schmied aus Forschd. Mir hömm brakdisch dös Schweiferder Oberland in ee Familie. Ich söll jedz nei dös neua Kaasbläidla wos nei schreib wos mich sou beweechd, odder wos mir däzu eifälld. Dös enna ho ich dara gleich gsochd, hochdeudsch schreib ich näd, do muss ich jo aanoch aufboss, däss nix folsch is. War bin ich denn, na – dös moch ich nedd. Momendan beweechd mich mei Zelod, dess mer da ned defrierd. Ich ho scho sou schönna Hädlich, un mei Hörner, die senn jedz scho eewich in ihrn Schdohl eigschberrd, die werrn ball aufernanner los genn un är leïchn sa aa fosd kenna mär. Do konnsd da gsoch ich ho aa nur noch e Ä ü, un dös vor Ostern, wou jeder oogemolda Är will.
Zu dann neu’n Oberlandkurier fälld mer ei, ob die Schonunger un die Meebercher wohl mehna, dass sa im Schweiferder Oberland wohna? Eera im Schweiferder Nebenland. Dös hört sich obber blöd ah. Noja, werd sich scho ener wos däbei gedochd hom. Äs werd jo Zeid, däs sich bei uns aa mol wos dörd. Wenn da die Docheszeidung aufmöchst, meenst da jo monchmal, mir do hom g’hörn ned zum Landkrees, sou wenich schdädd do vo uns dinn.

Do homm die vo dann Oberlandkurier scho rachd kod, däs sa mol a Bläidla für unner Geïchend g’machd homm. Vielleicht dört sich donn bei uns aa mol wos. Hoffendlich müss mer nedd dofür »geiler« war, sou wie’s die Schweiferder war sölln, wie’s dauernd in der Zeidung schded. Scho alee dös Word möchd mich narrisch. Außerdem ho ich gelernt, däs Geiz a Sünd is. Ich loss mer nedd eiredd, däs dös heudzedooch nix mer schdimmd. Sahn mer mol, wies weider ged midd dann Öiberland.

Bis zum nächsden Mol.
Euer Angnes

Zum Seitenanfang