Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Für die dörfliche Gemeinschaft ist eine gut ausgebildete Feuerwehr sehr wichtig. Sowohl für die Hilfe bei Brand- und sonstigen Katastrophenfällen als auch als Sicherheitswachen bei Festen und kirchlichen Prozessionen sind die Helfer immer gefragt. Ganz wichtig ist deshalb immer ein guter Ausbildungsstand der Wehrleute.

Bei der Leistungsprüfung Wasser der Hausner Wehr konnten sich Kreisbrandinspektor Peter Höhn und Kreisbrandmeister Horst Klopf von den guten Kenntnisstand und den technischen Fertigkeiten der Wehrleute überzeugen. Es nahmen teil: Stefan Löffler (Stufe IV, Gold/Blau), Peter Heupel, Florian Müller (Stufe III, Gold), Robert Lindner (Stufe VI, Gold /Rot), Wolfram Klüpfel (Stufe III, Gold), Andre Kaiser (Stufe II, Silber), Michael Klinger (Stufe II Silber), Martina Klinger (Stufe III, Gold), Kommandant Christian Lindner (Stufe V, Gold/ Grün). Mit im Bild Kreisbrandmeister Alfons Mai.

Foto: Feuerwehr Hausen

Zum Seitenanfang