Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Es war die gelungene Generalprobe für die in einem Monat stattfindende Kirchweih: Das Wetter spielte mit und der Besucherstrom riss bis in den späten Nachmittag nicht mehr ab. Schon zum Morgengrauen herrschte rege Betriebsamkeit im Schonunger Alban Park, als die schwerbepackte Autokolonne eintraf: Fast sechzig Flohmarktstände wurden eingewiesen und aufgebaut – ein El Dorado für Schnäppchenjäger.



Das Foto zeigt von links: Hobbypilot Oswin Dittrich, Bundestagsabgeordneter Frank Hofmann,
3. Bürgermeister Gerd Barthelmes, MFG-Vorsitzender Dr. Robert Omagbemi und SPD Vorsitzender Stefan Rottmann.


In der Geschichte des SPD Sommerfests hat es noch nie so viele Anmeldungen wie heuer gegeben, erinnern sich die SPD-Reservisten. Der Trödelmarkt hat sich über all die Jahre etabliert und so nehmen die Liebhaber von Kunst und Krempel auch weite Anreisen in Kauf um in Schonungen dabei zu sein.

Dabei sein wollten heuer auch wieder die Piloten des Schweinfurter Modellflugverein MFG Condor, die vergangenes Jahr schon positive Eindrücke vom Festbetrieb mit nach Hause genommen haben. Propellermaschinen, Wasserflugzeuge, Hubschrauber und ferngesteuerte Trucks standen in Reih und Glied auf den Biertischgarnituren zur Schau. Beim Anblick der detailgetreuen Nachbildungen verwandelten sich selbst gestandene Männer wieder in kleine Kinder. Dem MFG-Vorsitzendem Robert Omagbemi schwappte eine Welle der Begeisterung entgegen, als er mit dem Hubschrauber einige gewagte Stunts in den Himmel zirkelte. Nach der Show lieferte der Fachmann via Megaphon schließlich noch ein paar technische Daten zu seinen Exponaten. Beeindruckt zeigten sich auch SPD-Bundestagsabgeordneter Frank Hofmann und 3. Bürgermeister Gerd Barthelmes, die den Miniaturhubschrauber im Tiefflug aus nächster betrachteten. Erstmals kooperiert die Schonunger SPD auch im Zusammenhang mit dem Ferienspaßprogramm mit dem Schweinfurter Modellflugverein. Im Rahmen einer Flugschau dürfen die Kinder dann Anfang August selbst an den heiß begehrten „Steuerknüppel“ und unter professioneller Anleitung auf dem Vereinsfluggelände mit eigener Start- und Landebahn ein paar Runden drehen.

Talent bewiesen die „Jungen Forster Blasmusikanten“ die das Publikum auf dem Festplatz mit modernen und anspruchsvollen Arrangements unterhielt. Ganz frisch sind die Jungmusiker in der Ausbildung, wie ihr Dirigent Achim Weger berichtete. Gut zwei Stunden spielten die Forster aus ihrem Repertoire und der Frankenliedmarsch durfte zum Abschluss natürlich auch nicht fehlen. Und so fühlten sich die Gäste pudelwohl, so gab es doch auch allerlei kulinarische Köstlichkeiten zur Auswahl, angefangen von der üppigen Kuchentheke, Weißwurstfrühstück oder Rostbratwürsten. Dank gilt am Ende des 12. SPD Sommerfests mit Flohmarkt all den fleißigen Helfern und Kuchenspendern für ihren Einsatz.
Bilder und Infos unter www.spd-schonungen.de

Text und Foto: Stefan Rottmann

Zum Seitenanfang