Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Volles Haus gab es bei der traditionellen Weihnachtsfeier des HSV Birnfeld und der Blaskapelle Birnfeld. Der festliche Reigen wurde musikalisch durch die Blaskapelle eingeleitet. Die Aufführung eines Krippenspieles durch die Jugendgruppe sowie Weihnachtsgrüße und einen kurzen Blick auf das abgelaufene Jahr warf HSV-Vorsitzender Frank Kriebel und Michael Müller für die Blaskapelle.

Geehrten wurden für ihre Tätigkeit im Wirtschaftsdienst:
Irmgard Reß, 25 Jahre, Agnes Müller, Monika Memmel und Manfred Mittenzwei für 15 Jahre und Marianne Dürr für 10 Jahre

Für 25-jährige Schiedsrichtertätigkeit für den HSV wurde Heinz Geier und für5-jährige SR-Tätigkeit Philip Schubert geehrt.

Aus der Fußballabteilung wurden für langjährig  aktiv als Fußballer geehrt:
Ralf Heusinger, Jochen Kriebel, Uwe Merklein. Steffen Lutz, Tobias Saar, Christian Spies, Jochen Ullrich, Christian Schuler und Armin Mantel-Hepp.

1985 wurde die Abteilung Aerobic und Gymnastik von Heidi Kriebel gegründet. Zunächst wurden die Sportstunden noch in der ehem. Schule und ab 1995 in der HSV-Sporthalle abgehalten. Für 25-Jahre Abteilungs- und Übungsleiterin wurde hierfür Heidi Kriebel geehrt.

Monika Erhard wurde geehrt für 10-Jahre, seit 2000 bis heute als Abteilungs- und Übungsleiterin Kinderturnen tätig. Im Zeitraum Oktober bis März wird das Eltern-Kind und Kinderturnen angeboten.

Für 8 Jahre Jugendarbeit, davon seit 2005 als Jugendvorstand und vorher als Jugendsprecherin der Jugendgruppe wurde Ulrike Ullrich geehrt.

Ehrung für 10 Jahre Kassenprüfer von 1999-2009 für Joachim Karch.

Für die erfolgreiche Korbball-Abteilung wurden Eva Brückner und Steffie Then für 10-Jahre Jugendarbeit mit Urkunde und Ehrennadel des BSTV geehrt.
Aktiv als Spielerin wurden geehrt für:  30-Jahre  Bettina Müller und für 10 Jahre Heike Schunk, Claudia Ullrich, Johanna Haas und Lisa Brückel die hierfür mit Urkunde und Nadel des BSTV ausgezeichnet wurden.

Zum Abschluss nach Worte des Dankes und Anerkennung durch den 2. Bürger-meister Winfried Reß und dem Schlußwort durch den 1. Vorstand Frank Kriebel wurde der festliche Teil der Weihnachtsfeier beendet.

Text: Ansgar Albert

Zum Seitenanfang