Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Zum Jahreswechsel wünschen wir uns immer gegenseitig persönliches Wohlergehen, Gesundheit, Glück und Erfolg sowie eine friedvolle Zeit. Auch die Blaskapelle Üchtelhausen schließt sich dieser schönen Tradition an und übermittelt hiermit allen Einwohnern der Gemeinde Üchtelhausen , Freunden und Gönnern sowie Förderern und Fans, die besten Wünsche für das soeben begonnene Jahr 2010.
Allerdings - so hoffen wir - darf es nicht nur bei diesen gut gemeinten Bekundungen bleiben. Das eigentliche Ziel sollte die Erfüllung dieser ausgesprochenen Wünsche sein. Denn erst dann kann ein Jahr tatsächlich gelingen. Um dies zu ermöglichen, muss jeder selber einen Beitrag - entsprechend seinen Fähig- bzw. Möglichkeiten – dazu leisten. Die Üchtelhäuser Musikanten taten dies auf dem kulturellen Gebiet der örtlichen Gemeinde bereits seit 1740 fortlaufend bis in unsere Zeit hinein.

Alles begann mit einer Eintragung in das gemeindliche Kassenbuch von damals:
„24 Pfennig denen Fahnen- und Creuzträgern, dann Musicanten bey dem hinauswallen in
die Creuzwoche“.

Diese Aufzeichnung ist der früheste Anhaltspunkt dafür, dass es schon seinerzeit eine Musikkapelle im Ort gab. Diese erste „urkundliche Erwähnung“ darf uns als Grundstein für eine 270-jährige Geschichte dienen, die es am Ostersonntag (4. April 2010) im Rahmen eines Konzerts im Pfarrheim musikalisch zu feiern gilt.

Wir sind unseren früheren Dorfmusikanten für diese überaus lange Musikgeschichte sehr dankbar. Gleichzeitig hoffen wir auch künftig auf den Beistand aller Bürger, damit sich die Üchtelhäuser Blaskapelle weiterhin fruchtbar entwickelt und prächtig gedeiht.

„Wir sehen auf das alte Jahr zurück,
und haben frohen Mut:
Ein neues Jahr, ein neues Glück!
Die Zeit ist immer gut.“
(A. H. Hoffmann von Fallersleben)

Ein glückseliges neues Jahr wünscht Ihnen/Euch
Heinrich Neugebauer

Zum Seitenanfang