Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Das Netzwerk der „Seeleute“ baut auf Kooperation und lädt zum 1.Seefest ein

Rund um den Ellertshäuser See haben sich im Schweinfurter OberLand Betriebe aus den Bereichen Gastronomie, Freizeit, Kunsthandwerk und regionale Erzeugnisse zur Interessengemeinschaft der „Seeleute“ zusammengeschlossen. Unterstützung erhält die Gruppe von der Interkommunalen Allianz Schweinfurter OberLand.

Bei regelmäßigen Treffen wird an gemeinsamen Angeboten und Kooperationen zwischen den Betrieben gefeilt. Egal ob ein Bewirtungsbetrieb, Freizeitangebote oder Übernachtungsmöglichkeiten gebraucht werden, man hilft sich aus und profitiert voneinander. Besuchergruppen werden mit dem Partnerbetrieb „ausgetauscht“ oder man entwickelt ein gemeinsames Programm. So steht der einzelne Betrieb nicht isoliert und kann von den Erfahrungen und Möglichkeiten der jeweils anderen Betriebe profitieren.

An die Öffentlichkeit sind die „Seeleute“ im letzten Jahr mit einem eigens aufgelegten Faltblatt gegangen. Es fasst Kurzinformationen zu den Betrieben zusammen. Für dieses Jahr steht unter anderem die Realisierung einer eigenen Homepage auf dem Arbeitsprogramm. Persönlich kennenlernen kann man die „Seeleute“ am Sonntag, 30.5.2010 beim ersten SEEFEST am Ellertshäuser See. Die Gewerbebetriebe laden zu einem Fest für die ganze Familie ein. Los geht es um 11.00 Uhr mit der Begrüßung durch Bürgermeister Hartmann, Sprecher des Schweinfurter OberLandes. Im Anschluss werden auch der stellvertretende Landrat Paul Heuler und Bürgermeister Friedel Heckenlauer zu den Gästen sprechen. Danach sorgen die Original Fränkischen Dorfmusikanten Ballingshausen zur Mittagszeit für Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist mit knusprig gebratenem Spanferkel ab 12.00 Uhr, einem Grillstand und der Gaststätte vor Ort bestens gesorgt. Außerdem bieten die Seeleute den Tag über verschiedene Aktionen an. Das Aktivprogramm umfasst unter anderem: Ponyreiten und Kutschfahrten, Klettern und Surfen, Geocaching und Tauchen, Segeln und Nordic-Walking. Eine besondere Erfahrung verspricht auch der Sinnesparcours. Informationsstände zu den Betrieben sowie die Präsentationen von Gartenkeramik und Schmuckunikaten stehen am Damm des Ellertshäuser Sees bereit. Dort bekommt man auch Teilnahmekarten für das Gewinnspiel. Wer alle Fragen zu den beteiligten Betrieben richtig beantworten kann, hat die Möglichkeit attraktive Preise zu gewinnen. Die Gewinner werden gegen 16.30 Uhr gezogen.

Wer sind die Seeleute?
Die "Seeleute" sind eine Arbeitsgemeinschaft aus Betrieben der Bereiche Freizeit, Tourismus, Gastronomie, Direktvermarktung und Biologische Landwirtschaft. Sie unterscheiden sich in ihren touristischen Angeboten, haben jedoch ein gemeinsames Ziel: die Stärkung und Vernetzung der Angebote rund um den Ellertshäuser See und damit die Aufwertung des Erholungsraumes für den Gast und die Menschen der Region. Dabei sind den Seeleuten eine kontinuierliche Kommunikation mit den benachbarten Betrieben sowie gegenseitige Produktkenntnis wichtig, um bestehende Angebote zu ergänzen, zu bündeln und aufzuwerten. Die Kooperation der Betriebe und das Bekanntmachen des Angebots werden auch durch eine gemeinsame Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gefördert.
Rund um den Ellertshäuser See bieten die "Seeleute" regionale Produkte und vielfältige Freizeit- und Naturerlebnisse.
Entdecken Sie unsere Landschaft und Kultur im Schweinfurter OberLand.

Lassen Sie sich überraschen. Die Seeleute freuen sich auf Ihren Besuch.

Text und Foto: Angelika Michel

Programm zum Seefest
Wandern und Klettern am Seefest


Das Bild zeigt die Seeleute:
Herrn Schneider – Zum Storchen, Wettringen
Frau Fleckstein – Haus der Begegnung, Ellertshäuser See
Herr Lenz – Kletterwald Nordwärts, Ellertshäuser See
Herr Dietz – Kletterwald Nordwärts, Ellertshäuser See
Herr Dietz – Kletterwald Nordwärts, Ellertshäuser See
Frau Schneider – Keramikwerkstatt, Stadtlauringen
Frau Voshage – Islandpferdereitschule Ungerhof, Altenmünster
Frau Endres – Schmuckwerkstatt, Hesselbach
Herr Hillenbrand – Gaststätte Seeblick, Ellertshäuser See
Frau Stampf – Schullandheim, Reichmannshausen

weitere Seeleute, die nicht im Bild sind:
Wassersportschule Kozlowski, Niederwerrn
Hofmetzgerei Schmitt, Reichmannshausen
Miniponygestüt Bavaria Familie Stingl, Fuchsstädter Mühle
Biohof Härterich, Ebertshausen
Golfpark, Löffelsterz

Zum Seitenanfang