Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

Ende April 2010 nahmen rund 25 Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeindeteilen Ebertshausen, Altenmünster, Fuchsstadt, Reichmannshausen und Löffelsterz an einem Seminar in Klosterlangheim an der dortigen Schule für Dorf- und Flurentwicklung teil.

Ziel dieses Seminars war es, dem gemeindeübergreifenden Projekt Seestern den entscheidenden Startimpuls zu geben. Zurück aus Klosterlangheim stimmten die drei OberLandgemeinden mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken die Bedingungen des Projektes ab. Dabei betritt das Amt Neuland. Statt wie üblich ein Dorferneuerungsverfahren mit Gemeindeteilen einer Gemeinde abzuwickeln, bietet das Amt den Oberlandgemeinden ein gemeinsames Dorferneuerungsverfahren an. Allerdings nehmen nicht wie ursprünglich geplant fünf Gemeindeteile am gemeinsamen Dorferneuerungsverfahren teil, sondern drei. Dies sind: Ebertshausen, Altenmünster und Reichmannshausen. Die Bürgerinnen und Bürger der übrigen Orte im Schweinfurter OberLand sind dennoch ebenfalls aufgerufen sich am Pilotprojekt zu beteiligen. Grundgedanke des Projektes ist nämlich, die Potenziale des Ellertshäuser Sees für die anliegenden Dörfer besser nutzbar zu machen und eine abgestimmte Entwicklung der Dörfer und der ganzen Region anzustoßen. Es wird im Rahmen des Pilotprojektes angestrebt, auch gemeindeübergreifende Ideen und Maßnahmen zu entwickeln. Bürgerbeteiligung wird dabei großgeschrieben.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Auftaktveranstaltung des Projektes Seestern am Mittwoch, 29.9.2010 ab 19.30 Uhr in das Sportheim Ebertshausen eingeladen. An diesem Abend wird unter anderem von den Ergebnissen des Seminars in Klosterlangheim berichtet und über den aktuellen Sachstand im Projekt informiert. 

Text: Angelika Michel

Zum Seitenanfang