Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

In einem feierlichen Festakt auf Schloss Mainberg wurde Herr Werner Bauer für sein großes Engagement im TSV mit der "DFB-Sonderehrung mit Urkunde und Uhr" ausgezeichnet.

Nach der Begrüßung durch den Kreisehrenamts-Beauftragten Herrn Toni Adelhardt, der auch gekonnt und souverän durchs weitere Programm führte, hieß uns der 2. Bürgermeister der Gemeinde Schonungen Herr Martin Oswald auf Schloss Mainberg herzlich willkommen.

In ihren Grußworten wiesen Herr Landrat Harald Leitherer und der Ehrengast dieser Veranstaltung Herr Ludwig "Luggi" Müller auf die Wichtigkeit des Sports und auf den hohen Stellenwert der Vereine in unserer Gesellschaft hin.

Herr Rolf Eppelein, Bezirksvorsitzender und Vizepräsident des BFV, betonte ebenfalls die große Bedeutung der Sportvereine und dass ohne Ehrenamt diese Vereine nicht existieren könnten. Als Problem stellte Herr Eppelein die Integration sportbegeisterter ausländischer Mitbürger dar. Man muß auch bereit sein sich integrieren zu lassen. Die Gründung eigener Sport- und Fußballvereine wirkt einer Integration entgegen, weil man in seinem eigenen Kultur- und Sprachkreis bleibt.

Zum Schluss bedankten sich der Bezirksvorsitzende und der KEAB Herr Adelhardt bei den Geehrten für Ihre jahrelange und kostenlose Arbeit in ihrem Verein und wünschten allen Anwesenden und den Vereinen alles Gute für die Zukunft.

Ein gemeinsames Mittagessen mit einem guten Schoppen Wein und musikalischer Umrahmung rundeten einen gelungen Festakt auf Schloss Mainberg ab.

TSV 1862 STADTLAURINGEN
Ehrenfried Lang, VEAB.

Zum Seitenanfang